Art meets Art – wie es weiterging!

Ihr Lieben,

Deadline für das Projekt "Art meets Art, Autor gesucht" war am 1. Mai. Danke für Eure Kurzgeschichten. Überraschenderweise bekam ich auch eine von Autor Marco Renald Szene 2Boehm. Aufmerksame Leser werden sich noch an das gemeinsame Projekt mit ihm und an Renald Runzel erinnern:

hier zu unserem Buchprojekt

 

Und auch diesmal passt der Deckel zu seinem Topf, finde ich. Seht selbst: 

Ein Abend

Erst war es Tag, dann brach schnell das Licht. Dunkelheit umstrich sie. Ihr geblümtes Kleid wagte einen Ausfallschritt mit dem Wind; der nahe Wald war an keinem Tanz interessiert. Das Wasser fsmaragdfbfinalließt so ruhig, dachte sie. Es fließt so ruhig, wie ein Konzertsaal klingt, bevor der Dirigent die Arme senkt. Eine große Blase floss voran und zerplatzte. In meinem Traum geht jetzt im Ozean die Sonne auf, sagte sie leise der noch jungen Nacht, die ihr darauf kurz ins Gesicht atmete. Der Fluss setzte unbeeindruckt seine Reise fort. Hingebungsvoll legte sie sich zu ihrem neuen Liebhaber und wurde wortlos fortgetragen."

Danke, Marco, für ein perfektes Match! Schick mir noch Deine aktuelle Adresse per PN und das Bild kommt demnächst direkt zu Dir ins Haus geflattert 😉  Für unser gemeinsames Kinderbuchprojekt, drückt Ihr da draussen bitte ganz fest die Daumen! Renald Runzel steht kurz vor seinem grossen Durchbruch. So munkelt man zumindest .... 🙂

Bis bald, sagt

Eure Lil Bloom